Co-Innovation-Lab (CIL) von Contentserv und EnterWorks startet

In Zukunft werden die ausgezeichneten und führenden Anbieter im Bereich PIM sowie MDM im Silicon Valley gemeinsam innovativ tätig und an neuen Software-Lösungen arbeiten.

corinna engel lichtbild

Corinna Engel

Content Marketing Manager

Wie die beiden Geschäftsführer Armin Dressler (Contentserv) und Rick Chavie (EnterWorks) bekannt gaben, werden die beiden Firmen zukünftig zur Entwicklung neuer Technologien in einem gemeinsamen Co-Innovation Lab im Silicon Valley zusammenarbeiten. Beide Firmen wurden von Branchenanalysten als starke Beitragende in ihren jeweiligen Märkten anerkannt, wie in einer gemeinsamen Pressemitteilung zu lesen ist.

Contentserv erhielt erst vor Kurzem die Auszeichnung als Top-Innovator von TOP100-de und die Auszeichnung als „FT 1000: Europas am schnellsten wachsende Unternehmen“ von Financial Times. Für seine PIM/MDM-Lösung wurde EnterWorks mit dem „Frost & Sullivan 2017 North American Product Leadership Award“ ausgezeichnet. Damit schließen sich zwei durchaus als globale Player zu bezeichnende Unternehmen zusammen, die die Märkte in Europa, Asien und Nordamerika (EnterWorks) mit innovativen Lösungen beliefern.

Verdopplung der Innovationskraft

Beiden Firmen geht es dabei nicht nur darum, die weniger flexible Konkurrenz hinter sich zu lassen. Sie drängen auf die schnellere Veröffentlichung fortschrittlicher Technologien, die für Ihre Kundenbasis von größtem Interesse ist, wie Rick Chavie kommentiert. Armin Dressler ergänzt, dass sie besonders die Bündelung ihrer Teams, Talenten und Technologien anstreben, um ihre Innovationskraft zu verdoppeln und effektiver zu nutzen. Zu Gute kommt dies letztlich den Kunden sowie dem Markt, der von schnellerer Entwicklung neuer Produkte profitiert.

CIL für Erforschung zukunftsträchtiger Technologiebereiche

Contentserv und EnterWorks wollen die Einrichtung im Silicon Valley dazu nutzen, eigene Forschungen in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Virtuelle Realität, Blockchain sowie dem „Internet of Things“ zu vertiefen. Zugleich ist das CIL eine Basis, um gemeinsame Lösungen und entwickelte Technologien Ihrer Kernbereiche den Kunden und Partnern in einem geeigneten Umfeld vorzustellen.