MAGENTO 2.0 - General Release nun verfügbar

Nächste Generation der E-Commerce-Software Magento besticht mit einer Multilayered Architektur.

Uli Häfele Foto

Uli Häfele

Business Consultant

Magento Commerce hat nun die finale Magento Version 2.0  veröffentlicht - Magento Community Edition und Magento Enterprise Edition.

Das innovative, mehrschichtige Softwarekonzept - Multilayered Architecture - weist eine klare Trennung von Präsentationsschicht und Geschäftslogik auf. Die Einführung von Dependency Injections sowie die Trennung zwischen Core und Modulen bietet das optimale Fundament für E-Commerce-Projekte. Besonders bei Projekten mit komplexen Anforderungen, hohem Skalierungsbedarf und Omni-Channel-Szenarien entfaltet Magento 2.0 sein größtes Potenzial.

Das System bietet insgesamt auch weniger Angriffsfläche, da bei der neuen, modularen Architektur die Schichten getrennt voneinander sind.

Highlights von Magento 2.0

Eine flexible Architektur unterstützt Innovation und schnelle Markteinführung

  • Tech-Stack auf Basis von bekannten, innovativen PHP-Frameworks und Software-Entwurfsmustern, die für Entwickler effizient zu handhaben sind.
  • Die modulare Code-Basis bietet Vorteile für die Durchführung feinkörniger Anpassungen sowie die Option einer einfachen Hinzufügen- oder Entfernen- Funktionalität, um die Bedürfnisse der Händler zu erfüllen.
  • Dienstleistungsaufträge vereinfachen individuelle Code-Anpassungen und gewährleisten reibungslose Updates, indem sie stabile Schnittstellen zur Geschäftslogik zur Verfügung stellen.
  • Moderne Themes und Layout Frameworks, um schnell Websitevariationen für saisonale Kampagnen, neue Produktlinien und Markterweiterungen zu erstellen und zu pflegen/verwalten.
  • Umfassende und effiziente APIs, darunter Neue für Werbezwecke und Steuern, die eine Drittanbieter-Lösung überflüssig machen.
  • Automatisierte Tests, um die Codequalität zu verbessern und den QA-Prozess für eine schnellere Markteinführung zu beschleunigen.
  • Einfache Upgrades, so dass Händler schnell neue Funktionen hinzufügen können.

Enterprise-Level-Skalierbarkeit und Leistung-Performance

  • Die Ladezeiten werden verbessert durch: Clientseitige Optimierungen (wie die Komprimierung und Verkettung von JavaScript), das Komprimieren von Bildern und die Verbesserung der Nutzung von Browser-Caching für statische Inhalte.
  • Serverseitige Verbesserungen, wie zum Beispiel die Integration von Apache Varnish Caching, ermöglichen eine schnellere Performance out-of-the-box mit minimalem Tuning.

Skalierbarkeit

  • Separate/Eigenständige Datenbanken für die wichtigsten Subsysteme wie Auftragsmanagement, Produktmanagement und Bestellungen; kombiniert mit Unterstützung für MySQL Cluster, ermöglicht es dem Nutzer Magento zu skalieren, um ein schnelles Wachstum zu verarbeiten.
  • Umfassende Verbesserungen im Backend ermöglichen es auch größeren Teams Produkt-Updates und Prozessaufträge zur gleichen Zeit durchzuführen, ohne die Leistung negativ zu beeinflussen.

Intuitive Admin- und effiziente Business-User-Tools

  • Die moderne Magento Admin-Benutzeroberfläche ist intuitiv und einfach für neue Teammitglieder zu erlernen. Sie ermöglicht es Benutzern den Geschäftsverlauf effizient zu überwachen und die täglichen Aufgaben zu verwalten.
  • Die Fähigkeit mühelos anzupassen und unterschiedliche Admin-Panel-Ansichten zu speichern, spart Zeit bei der Verwaltung von Produkten, der Analyse von Kundendaten und der Auftragsabwicklung.
  • Das Einrichten von Produkten funktioniert nun schneller, dank eines neuen Schritt-für-Schritt Produkterstellungs-Tool und einer verbesserten Produktdatenimportfunktion, die um ein Vierfaches schneller als bisher sind.

Neue Features für die Kundenerfahrungen, um das Engagement, die Conversion-Rates und den Umsatz zu verbessern 

  • Der neue Bestellvorgang führt den Käufer schneller durch den Checkout-Prozess, indem die Schritte und erforderlichen Informationen reduziert wurden.
  • Als Standardeinstellung ist Gastbestellung definiert, aber das System erkennt automatisch vorhandene registrierte Kunden - basierend auf deren E-Mail-Adressen - und gibt ihnen die Möglichkeit, mit ihren gespeicherten Profilinformationen schneller zu bestellen.
  • Käufer können bequem ein Konto mit einem Klick von der Bestell-Dankes-Seite erstellen. So können Händler die Kundenregistrierungen ohne Unterbrechung des Checkout-Prozesses fördern.
  • Eine detaillierte Bestellübersicht mit Produktbildern soll Käufer anregen, den Bestellvorgang abzuschließen, indem sie auf eine effiziente und übersichtliche Art bereitstellen, was in dem Warenkorb gelegt worden ist.
  • Magento hat bereits die wichtigsten Zahlungs-Gateways wie PayPal, Braintree, Authorize.net [http://authorize.net/], WorldPay (nur EE) und Cybersource (nur EE) out-of-the-box integriert und erlaubt Zahlungsinformationen direkt vom Browser des Clients auf die Zahlung Gateway weiterzureichen. Dies verbessert die Sicherheit und ermöglicht das einfachste Niveau der PCI-Compliance (abhängig von der gewählten Zahlungsmethode).
  • Die enthaltenen Blank und Luma Themes ermöglichen es Händlern, ansprechende, nahtlose und SEO-freundliche Shopping-Erlebnisse in der Hälfte der Zeit zu erstellen.

 

Wollen Sie sich hinsichtlich Betrieb und Umstieg auf Magento 2.0 beraten lassen, stehen unsere Experten für Sie bereit:

Support anfragen