PrestaShop 1.7.5.0: Diese neuen Features warten auf Sie

Seit kurzem ist die neuste PrestaShop-Version verfügbar. Mit ihr erhalten Sie neue Funktionalitäten, die sich besonders an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren sollen.

corinna engel lichtbild

Corinna Engel

Content Marketing Manager

Das PrestaShop-Team stützte sich bei der Entwicklung der neuen Funktionen auf das Feedback aus der Community. Auf ihrer offiziellen Seite heißt es, dass den Onlinehändlern etwa die Bearbeitung wiederkehrender Verwaltungsaufgaben in Ihren jeweiligen Onlineshops erleichtert wird.

Eine hohe Benutzerfreundlichkeit ist Priorität

Ein weiterer Pluspunkt für die Nutzer ist die steigende Stabilität und Flexibilität der Software, die mit der schrittweisen Migration in das Symfony-Framework gewonnen wird. Das PrestaShop-Team hat bei der Umsetzung zudem Wert auf eine hohe Benutzerfreundlichkeit gelegt, sodass auch neue Onlinehändler die intuitiven Funktionen schnell nutzen können.

Die Anpassungen für das Backoffice (Backend) umfassen:

  • SEO-Optimierungen an wichtigen Seiten (Inhalte, Kategorien, Lieferanten und Marken) sowie eine Seite mit Tipps für eine verbesserte SEO-Konfiguration
  • Dynamische Vorschauen der Meta-Beschreibungen von Produkten, wie sie bei Google ausgegeben werden
  • Vereinfachtes Anlegen von Spezialpreisen, um mit wenigen Klicks Preise, Daten und mehr für Sonderaktionen ändern zu können
  • Erleichterte Bestellabwicklung, indem der physischer Standort von Produkten für die Lagerverwaltung hinterlegt werden kann
  • Eine neue Kategorisierung der installierten Module
  • Unterteilung des Tabs Benachrichtigungen für eine verbesserte Übersicht zu Updates und Warnmeldungen, die einen schnellen Handlungsbedarf erfordern

 

Im Frontend hat sich Folgendes verändert:

  • Menüanpassung für die Darstellung und Navigation auf mobilen Endgeräten
  • Optimierungder Ladezeit wichtiger Seiten des Frontends
  • Konversion optimieren mit dem Buy-Button-Lite-Modul: Generierung von Links für Inhalte verschiedener Medien wie Blogs, Facebook-Posts und Youtube mit direkter Weiterleitung zu einem schon passend befüllten Warenkorb
  • Wichtige Benachrichtigungen am Favicon anzeigen: ohne geöffnetes Backend werden bestimmte Statusmeldungen (Benachrichtigungen, Kundenbestellungen) direkt im Browser-Tab sichtbar
  • Offizielles Facebook-Pixel-Modul, das den Export von Produktkatalogen in ein Facebook-Business-Manager-Konto erlaubt
  • Google-Sitemap-Modul zur Erstellung einer Sitemap-Datei (.xml) für Google
  • Crosselling-Modul, Ausweisung von häufig zusammen gekauften Produkten schon in der Produktbeschreibung
  • Modul für aufgerufene Produkte, sodass zuletzt angesehene Produkte schneller dem Warenkorb hinzugefügt werden können

 

Zum Schluss hat das PrestaShop-Team für die Installation noch sechs zusätzliche Sprachen eingerichtet, die die bisherigen 37 Sprachoptionen um Arabisch, Bosnisch, Galicisch, Hindi, Lettisch und Spanisch (Mexiko) erweitern.

Sie können die aktuelle Version 1.7.5.0 von PrestaShop wie üblich downloaden oder die Verbesserungen auf der offiziellen Seite nachlesen, die dem Beitrag zugrunde liegt.

 

Haben Sie Fragen oder wünschen Hilfe bei Update und Betriebssicherstellung Ihres PrestaShop-Onlineshops, wenden Sie sich gerne an unser Support-Team.

PrestaShop-Support anfordern

 

 

Quelle: https://www.prestashop.com/de/blog/funktionen-prestashop-1-7-5