Die Neuerungen in Shopware 5.2

Neue Funktionen und Änderungen in Shopware 5.2.

Laura Kremer Foto

Laura Kremer

Sales Consultant

Seit rund einer Woche steht die neueste Shopware-Version 5.2 zum Download bereit. Vorgestellt wurde die neue Version auf dem „Shopware Community Day 2016“. Was hat sich verändert und welche Funktionen sind hinzugekommen? Wir haben den Release unter die Lupe genommen.

Das sind die wesentlichen Veränderungen und Neuerungen in Shopware 5.2. in der Übersicht:

Kostenlose Subshops

Sie besitzen bereits einen Shopware-Onlineshop und möchten einen weiteren Shop eröffnen? Ab sofort ist das kostenfrei möglich. Dank der „Subshop“-Funktion als neuem Bestandteil im Kern des Systems, ermöglicht es Shopware seinen Nutzern, weitere Shops mit eigener URL ohne Extra-Lizenz zu eröffnen.

Pickware integriert

Das speziell für Shopware entwickelte Warenwirtschaftssystem Pickware ist in der Professional und Professional Plus-Version als Basisversion kostenfrei im Backend integriert. Mit "Shopware ERP powered by Pickware" können Sie das Lieferanten-, Waren- und Bestellmanagement Ihres Shops abbilden.

Neue Premium-PlugIns

Auch neue Premium-PlugIns werden in 5.2 offeriert: Mit dem „Shopping Advisor“ wird Händlern die Möglichkeit geboten, einen Fragebogen für Ihre Kunden aufzusetzen, der die Zuordnung von dem idealen Wunschprodukt ermöglicht. Ziemlich praktisch ist auch die Funktion „Custom Product“, die Kunden das Individualisieren von Produkten erlaubt. Ob bedrucktes Shirt, personalisierte Schuhe oder gravierte Artikel – mit dem PlugIn ab jetzt möglich. 

Weitere neue Features

Insgesamt überzeugt Shopware 5.2 mit einer verbesserte Usability sowie mit neuen, überarbeiteten Einkaufswelten. Das neue Backend-Modul mit gerätespezifischer Vorab-Ansicht erlaubt insgesamt eine bessere Vorschau. Mehrsprachenfähige Enkaufswelten sind ebenfalls möglich.

Des Weiteren wurde der Shopware-Kern „entrümpelt“ und so mittlerweile überflüssige Funktionen (Deprecated Functions) entfernt. In diesem Zuge musste auch das "Shopware Emotion Template" weichen.

Dank einer Überarbeitung und dem Ausbau des Adress-Managements können nun multiple Adressen eingepflegt werden. Freitextfelder können künftig in einem eigenen Menüpunkt frei konfiguriert und beliebig erweitert werden.

Hier geht es direkt zum Download von Shopware 5.2

 

Benötigen Sie Hilfe bei Wartung und Betrieb Ihres Shopware-Shopsystems ist unser Support-team zur Stelle.

Unverbindlich Support anfragen