TYPO3 9.4.0 Release mit neuen Features vor der LTS-Version

Mit Version 9.4.0 endlich sprechende URLs als direktes Feature mit Core-Unterstützung und das neue Feature „Conditional Variants“ für Formular-Elemente erhalten.

corinna engel lichtbild

Corinna Engel

Content Marketing Manager

Mit der Version 9.4.0 wurde die neueste TYPO3-Version am 4. September dieses Jahr veröffentlicht, die gleichzeitig den letzten Release vor der LTS-Version (Long-Term-Support-Version) darstellt.

Die bisherige Darstellung von Unterseiten einer TYPO3 basierten Website sahen bisher etwas wenig verständlich aus, da Sie die Seiten-IDs anzeigten wie etwa index.php?id=12. Zunächst wurden für diese Darstellungsproblematik verschiedene Erweiterungen veröffentlicht, um diese auf beispielsweise /contact/ zu vereinfachen. Mit dem TYPO3 9.4.0-Release ist dieses Feature direkt in dem Core integriert und ist verwendbar, sobald eine Site Configuration vorhanden ist.

Gerade für Website-Betreiber, die gerne auf das Formular-Element zurückgreifen, ist folgende Neuerung interessant: Conditional Variants für Formular-Elemente. Dieses neue Feature erlaubt es Ihnen, im Backend Bedingungen und Eigenheiten von Formular-Elementen anzusteuern und zu verändern. So können Übersetzungen von Formularwerten abhängig von der Frontend-Sprache ausgegeben oder Elemente an verschiedenen Stellen aus- oder eingeblendet werden. Die kompletten Möglichkeiten dieses Features entnehmen Sie bitte dem unten angefügten Link.

Komplett überarbeitetes Admin-Panel

Darüber hinaus wird das bekannte Admin-Panel komplett überarbeitet und wartet nun mit wichtigen Informationen und Optionen zu Ihrer Seite und deren Laufzeit auf. Zugleich wurde es im Design und dem Aufbau erneuert und lässt Administratoren Informationen schneller über logisch aufgebaute Module erreichen. Zusätzlich wurde das Panel so gestaltet, dass Extensions-Entwickler ihre eigenen Module ergänzen oder bestehende weiter konfigurieren können.

Viele weitere Neuerungen

Eine weitere Neuerung betrifft die Unterstützung von SQLite, die als eingebettete Datenbank gerade für kleinere TYPO3-Websites interessant wird, da keine weiteren externen Services für TYPO3 benötigt werden.

 

Näheres dazu und eine komplette Aufstellung aller Neuerungen können Sie gern in dem originalen Beitrag auf der TYPO3-Seite nachlesen. Wir hoffen, dass Ihnen das Update keine Probleme macht. Falls doch, können wir Ihnen ohne größeren Aufwand gerne helfen.

Unverbindlich Support anfragen